Auto Software – Business Lösungen für den Fuhrpark

Auto Software Fuhrpark Management

Vom kleinen Unternehmen bis zum Großkonzern gibt es in jedem Unternehmen Firmenwagen, die verwaltet werden müssen. Je größer der Fuhrpark, desto umfangreicher wird das komplette Management aller Wagen, weshalb über kurz oder lang über die Anschaffung einer Auto Software nachgedacht werden sollte. Mit einem derartigen Programm kann der gesamte Fuhrpark samt Fahrtenbuch, Kosten, Reparaturen und Steuern verwaltet werden.

Fahrzeugverwaltung mit Auto Software

Auto Software Fuhrpark Management
Eine Auto Software gibt Aufschluss über Fahrten und Kosten im eigenen Fuhrpark (c) Martina Friedl / pixelio.de

Ein Wagen erfordert eine ganze Menge Management – Steuern wollen bezahlt, Reparaturen geplant und Fahrpläne organisiert werden. Für ein Unternehmen multipliziert sich dieser Aufwand mit jedem zusätzlichen Firmenwagen. Gerade der „Papierkram“ kann so schnell zu einem Problem werden und benötigt an sich häufig bereits einiges an Arbeitszeit, die eigentlich besser in die wirklichen Prozess des Unternehmens gesteckt wäre.

Mit einer Auto Software lässt sich der Fuhrpark übersichtlich organisieren und insbesondere Kosten genau kalkuliert und zurückverfolgt werden. Die grundlegenden Funktionen kann auch bereits eine kostenlose Auto Software bewältigen.

Auto Software Fahrtenbuch

Das Fahrtenbuch ist der wichtigste Aspekt, den eine Auto Software umfassend planen und verwerten können sollte. Je mehr Autos in einem Unternehmen angemeldet sind, desto mehr Fahrtkosten türmen sich auf. Mit einer Auto Software kann für jeden Firmenwagen das Fahrtenbuch analysiert und als Kostenfaktor kalkuliert werden. Rechnungen können organisiert und digitalisiert werden, um die monatlichen und jährlichen Ausgaben zu kontrollieren und gegebenenfalls zu senken.

Ebenso lassen sich in Speditionen der einzelnen Fahrer auflisten und eventuelle Unfall-Häufigkeiten oder Strafzettel und ähnliches, bestimmten Fahrer genau zugewiesen werden. Die einzelnen Wagen können nach KFZ Kennzeichen und anderen Kriterien aufgelistet werden. Das bietet Übersicht und will man ein neues Auto anmelden, können die jeweiligen Daten einfach ergänzt werden. Unnötige Papierarbeit wird so verhindert und Information können in Zukunft schneller abgerufen werden.

Kostenverwaltung mit Auto Software

Von Neben- bis Fix-Kosten, sorgt ein Firmenwagen für Ausgaben. Mit einer Auto Software können sämtliche Aufwände übersichtlich aufgelistet und verwaltet werden. Von Tank- und Reparatur-Kosten bis zu Steuern und Versicherung lässt sich der Kostenpunkt für jedes Fahrzeug individuell bestimmen. Insbesondere Speditionen können ebenso die Ausgaben und Fahrzeiten nach Fahrern sortieren und anhand von Kalender-Funktionen zukünftige Fahrten und Werkstatt-Besuche planen – und das sogar vom Tablet Computer aus. Ein Unternehmen arbeitet gewinnorientiert und wenn sich in der Auto Software übermäßige, nicht ausgleichbare Kosten abzeichnen, kann schnell reagiert und umgeplant werden.

Kostenlose Auto Software

Auto Software in einer großen  Spedition
Besonders Speditionen können von einer Software profitieren (c) Hartmut910 / pixelio.de

Auto Software gibt es als Freeware und auch kostenpflichtige Produkte. Je nach Unternehmen muss hier sorgfältig die richtige Auto Software ausgewählt werden. Während kleine bis mittelständische Unternehmen, ähnlich wie bei Open Source CRM Software, durchaus zunächst kostenlose Auto Software testen und in die eigene IT einbinden sollten, lohnt sich für größere Unternehmen der Griff zur Lizenz. Generell gilt: vor dem Kauf testen!

Die beliebtesten Auto Software Lösungen für das Business sind der EWU KFZ Manager und KFZ-Office, die beide Demo-Versionen für den ersten Test bereitstellen, bevor die offizielle Lizenz für die Auto Software gekauft werden muss. So bieten sich für Unternehmen mehrere Optionen, um den Fuhrpark digital zu managen.

Related posts

Leave a Comment