Das Internet – Wie viel Platz hat es in unserem Leben?

Netzwerke

Das Internet ist zu einem großen und wichtigen Medium geworden. In der Schule, Universität, auf der Arbeit oder zu Hause es begleitet und verfolgt uns überall. Mittlerweile gibt es kaum ein Mobiltelefon, dass nicht Internetfähig ist. Das Internet birgt viele Informationen, aber auch Gefahren.

Netzwerke
Weltweite Vernetzung mit Hilfe des Internets (c) Gerd Altmann / pixelio

Es globalisiert uns in weniger als Sekunden. In Deutschland wird das Internet im Durchschnitt bis zu 3 Stunden täglich genutzt. Bei der Internetnutzung gibt es natürlich je nach Altersgruppe Unterschiede. Aber es kann gesagt werden das gut mehr als 50 % aller Bundesbürger Online aktiv sind. Bei jedem elften beträgt die Onlineaktivität sogar mehr als 5 Stunden am Tag.

Warum nutzen wir das Internet?

Das Internet fing an mit Datenverbreitung und Speicherung, doch mittlerweile verbirgt es Informationen über alle erdenklichen Themen. Es dient aber nicht nur zur Weiterbildung, informieren und Verbreitung seiner Informationen, Meinungen und Gedanken sondern erleichtert uns das Leben in vielen anderen Bereichen genauso. Mittlerweile können wir über das Internet diverse Aufgaben erledigen. Vom Online Einkaufen, Kleidung genauso wie Lebensmittel, bis zu behördlichen Erledigungen, Post oder Online Banking. Das Internet bietet uns vielerlei Optionen und Vorteile. Genauso wie die Sozialen Netzwerke, die Verbindungen, Kontakte und Freundschaften in der ganzen Welt ermöglichen. Brennt uns eine Frage auf der Seele, so werden nicht mehr stundenlang Bücher gewälzt sondern schnell mal in Google gesucht. Alles scheint nur noch ein Klick von uns entfernt zu sein. Diese Vorteile reizen jeden von uns das Internet immer öfter zu benutzen.

Wo liegt die Gefahr bei der Internetnutzung?

Alles was Vorteile bietet, birgt in sich auch Nachteile. Natürlich bieten Onlineaktivität wie Shopping, Banking und Netzwerkfreunde positive Vorzüge, aber es bestehen an manchen Stellen noch Sicherheitslücken. Diese Sicherheitslücken bieten Hackern die Gelegenheit sich fremder Daten zu bemächtigen. Daher ist immer Vorsicht geboten, wenn es heißt Kontodaten oder Kreditkartennummern anzugeben. Aber auch die sozialen Netzwerke mit ihren Cyber-Freundschaften lassen manche Menschen sich völlig von der realen Welt zurück ziehen. Es sollte nie vergessen werden, dass die Freunde im Internet auch nur dort zu finden sind und die echten sozialen Kontakte nicht vernachlässigt werden sollten.

Ist das Internet nun gut oder nicht?

Diese Frage muss sich jeder Internetnutzer selbst beantworten. Es kann uns gut oder auch schlecht beeinflussen. Die Richtung der Beeinflussung liegt ganz an uns selbst. Das Internet nimmt einen großen Teil unseres Lebens ein, dass ist nicht zu leugnen. Es bietet uns neue Chancen genau wie neue Gefahren.

 

 

Related posts

Leave a Comment