Das virtuelle Leben

Social Media

Social Media –  ein Begriff, über den wir immer wieder stolpern.  Soziale Medien sind nichts anderes, als Plattformen auf denen Nutzer untereinander Private und Mediale Inhalte teilen können. Seit Ende der 90er Jahre, entwickelt sich dieses System stätig weiter und hat zur Zeit wohl den Hochpunkt erreicht.

Social Media
Netzwerk (c) Gerd Altmann / pixelio

Aktuell gibt es ca. 149 Foren in Deutschland. Weit vorne von den Deutschen Seiten liegen Schüler/Studi-VZ , Spin.de oder Lokalisten.  Die weltweit erfolgreichsten sind ganz klar Facebook, Twitter, Myspace und Xing.

Facebook hat über 955 Millionen Mitglieder, von denen täglich fast die Hälfte aktiv online ist. Doch das lässt uns doch zu denken geben oder?
Braucht jeder Facebook oder andere Netzwerke um immer online sein zu können?
Meiner Meinung nach, hängt es vom Nutzungsgrund ab. Ist man privat angemeldet um mit Freunden in Kontakt zu bleiben, spielt Facebook z.B. eine nicht lebenswichtige Rolle, oder sollte es nicht. Wenn man wiederrum als Firma oder Blogger angemeldet ist hat man eine gewisse Verpflichtung den Acoount regelmäßig zu checken. Es gibt schon user die wirklich fast dauer online sind, da man heutzutage ja auch die Möglichkeit hat sich auf seinem Handy einzuloggen. Doch es sollte nicht in vergessenheit geraten, dass die Freunde im wahren Leben viel wichtiger sind und es sich auch noch ohne social networks leben lässt. Das Internet hat einen sehr großen Einfluss auf uns, also sollten wir selber dazu in der Lage sein können, zu bestimmten wie weit es uns beinflussen darf.

Wie Sicher wird mit meinen Daten umgegangen?
Zudem kommt die Frage der Sicherheit auf, was ist mit all den persönlichen Daten die man in solchen Foren angibt? Es wurde herausgefunden, dass Facebook alle Daten die man selbst schon glaubte gelöscht zu haben über Jahre noch speichert. Außerdem gibt es trotz bestimmter Profileinstellungen die Möglichkeit einen Nutzer über google bei Facebook zu finden. Wer sich also registriert, sollte sich im klaren darüber sein, was alles über ihn rausgefunden werden kann und das fast alle Daten irgendwie nachvollziehbar für andere sein werden.

Related posts

Leave a Comment