Kfz Kennzeichen in Szene gesetzt mit LED am Auto

KFZ Kennzeichen mit Auto LED

Die Automobil-Industrie tendiert immer mehr zur Leuchtdiode als zuverlässige Lichtquelle, sowohl als Armaturen-Beleuchtung, Vollscheinwerfer als auch zur Kfz Kennzeichen Beleuchtung. Diesem Trend folgen natürlich auch die Fahrer und bedienen sich der sparsamen Technik, um ihr Auto zu verschönern oder einfach effizienter zu machen. Immer mehr Autofahrer finden Gefallen an den LED Kfz Kennzeichen Beleuchtungen und möchten diese auch an ihrem eigenen Fahrzeug anbringen. Doch so einfach ist das nicht, denn der Gesetzgeber zieht hier – genau wie bei der Registrierung vom Kfz Kennzeichen, der Erlaubnis zur Modifikation des Wagens oder dem Mitführen von Fahrzeugpapieren – klare Grenzen, was erlaubt ist und was nicht.

Vorteile der Kfz Kennzeichen LED-Beleuchtung

Kfz Kennzeichen mit Auto LED
Ob serienmäßig oder nachgerüstet: Kfz Kennzeichen stechen mit LED Technik hervor (c) F.H.Me. / pixelio.de

So bringt eine LED Kfz Kennzeichen Beleuchtung zunächst einmal den Vorteil mit, dass sie mit einem viel helleren, „weißeren“ Licht ausgestattet ist, als bei den normalen, gelblichen Beleuchtungen. Dadurch ist das Kfz Kennzeichen, auch bei schlechterer Wetterlage noch deutlicher erkennbar. Zudem kommt hier die rein optische Wirkung zum Tragen, denn mithilfe einer solchen Beleuchtung sieht das Fahrzeug einfach noch moderner aus. Nicht zu verachten, selbst beim Kfz Kennzeichen ist das Sparpotential der Auto LED. Da sie keine Wärme abgibt, geht keine Energie unnötig verloren und darüber hinaus haben Leuchtdioden am Fahrzeug eine deutlich höhere Lebensdauer, als die älteren Glühlampen.

Erlaubte und unerlaubte Veränderungen am Kfz Kennzeichen

Nicht alles, was gut aussieht, ist auch immer gleich erlaubt. Insbesondere bei Veränderungen der Lichttechnik im und vor allem am Auto muss der Halter Vorsicht walten lassen. Absolut verboten sowohl Innen (wenn herausscheinend) als auch Außen: Signalfarben! Insbesondere blaues Licht darf nicht verwendet werden, da es als Signal für Einsatzwagen der Polizei und Feuerwehr sowie für Krankenwagen gilt.

LED am Kfz Kennzeichen: Was ist nicht erlaubt?

Fahrzeugbesitzer dürfen ihre normalen Halogenlampen beim Kfz Kennzeichen nicht durch LED-Soffitten austauschen, selbst wenn diese mit einem Checkwiderstand ausgestattet sind. Der Grund hierfür ist recht simpel: Jedes Fahrzeug besitzt eine Bauartgenehmigung für sein Beleuchtungssystem. Darin wird festgehalten, welche Lampen für das betreffende Fahrzeug genommen werden dürfen.

Hier hat die Beleuchtung die nun einmal notwendige Genehmigung nur in Kombination mit der Fassung bekommen und nicht etwa nur für das Lichtsystem. Sobald man hier ein Teil austauschen würde, wären die Genehmigung und Betriebserlaubnis für das Fahrzeug erloschen. Aufgrund dessen sollte man es sich gut überlegen, wie die Beleuchtung von einem Kfz Kennzeichen verändert wird.

LED am Kfz Kennzeichen: So funktioniert’s

Erlaubt ist es dagegen, eine neue Einheit aus Leuchtmitteln und Leuchte zu kaufen und anzubringen. Andererseits kann auch die Beleuchtungseinheit ganz einfach gegen die Einheit eines Fahrzeuges mit LED Kfz Kennzeichen Beleuchtung getauscht werden. Die dritte legale Option wäre, die Halogenlampe des Fahrzeuges durch eine LED-Lampe zu ersetzen und die veränderte Beleuchtung dem TÜV vorzuführen, um die dementsprechende Genehmigung hierfür zu erhalten und deren Bestand bei Kontrollen nachzufragen.

Beim Einbau müssen der Abstrahlwinkel sowie die Lichtintensität überprüft werden, da das Kfz Kennzeichen immer gut lesbar sein muss und kein anderer Autofahrer geblendet werden darf. Somit müssen hier, wie bei anderen LED-Techniken am Auto, die beispielsweise beim Tuning eingesetzt werden, die gesetzlichen Regelungen unbedingt eingehalten werden.

Wissenswertes: Kosten und Reparatur

Kfz Kennzeichen Signalfarben verboten
Auch für Kfz Kennzeichen Beleuchtung gilt: Signalfarben verboten (c) Andrea Damm / pixelio.de

Die Kosten für eine LED Kfz Kennzeichen Beleuchtung schwanken sehr stark und können zum Beispiel bei unter 20 Euro oder sogar noch weniger liegen und bis über 60 Euro gehen. Bei einer notwendigen Reparatur ist es ratsam, einen Fachmann zu beauftragen, damit die Betriebserlaubnis des Fahrzeuges nicht etwa unwissentlich gefährdet wird.

Selbstverständlich sorgt eine umfassende Reparatur der Kfz Kennzeichen Beleuchtung, zum Beispiel nach einem kleinen Auffahrunfall, beim Fachservice für weitere Kosten. Der Einsatz von LED Technik am Auto, sei es auch nur am Kfz Kennzeichen, sollte also durchaus bedacht werden, denn die Dioden sind zwar überaus langlebig, doch im Schadensfall ein beträchtlicher Kostenfaktor.

Related posts

Leave a Comment