Notebook kaputt – was kann man tun?

Der Laptop ist kaputt

Viele kennen das Problem: Man erledigt gerade irgendwelche Arbeiten an seinem Notebook oder surft ohne eine Vorahnung durch das Internet und innerhalb von Sekunden sitzt man vor einem schwarzen Bildschirm. Was ist passiert? Das Notebook ist kaputt und keiner weiß, woran es liegen könnte. Doch es gibt einige Erste-Hilfe-Maßnahmen, die das Notebook wieder zum Laufen bringen.

Das Notebook ist kaputt! Was kann man tun?

Wer sich mit PC’s, Laptops oder Notebooks überhaupt nicht auskennt, sollte den Weg zum Fachmann nicht scheuen. Zwar könnte der ganze „Spaß“ etwas teurer werden, allerdings ist das Notebook anschließend wieder vollkommen und ohne Fehler repariert. Wer allerdings ein wenig Ahnung hat, kann Notebook Ersatzteile verwenden. Gerade wenn man weiß, wo der Fehler liegt, sind diese schnell ausgetauscht und das Notebook ist schnell wieder auf Vordermann gebracht. Zudem sind Notebook Ersatzteile sehr günstig im Internet erhältlich und man spart sich teure Reparaturkosten.

Der Laptop ist kaputt
Laptop kaputt? (c) Benjamin Thorn / pixelio
Ein weiterer Tipp wäre die Wiederherstellungs-CD, die leider nicht mit jedem Notebook mitgeliefert wird. Zudem haben die meisten Notebooks kein CD-Laufwerk, sodass man sich ein externes Laufwerk besorgen muss. Auch die CD kann man sich dementsprechend ausleihen, da die neusten Notebooks mit Windows 7 laufen und dieses schnell wieder aufgespielt werden kann. So schließt man das externe Laufwerk einfach an das Notebook an und versucht das komplette Programm wieder neu aufzuspielen. So kann man sämtlichen Viren auf die Pelle rücken und das Notebook müsste wieder einwandfrei laufen.

Bringt das alles nichts, sollte man sich wohl nach einem neuen Notebook umschauen. Zudem sind die meisten Reparaturkosten meist viel teurer, als ein neues Notebook. Das wichtigste ist, sich immer gleich ein Anti-Viren Programm auf das Notebook aufzuspielen, denn die Viren hat man sich leider immer ganz schnell eingefangen und das Notebook geht umso schneller kaputt. Mit dem passenden Virenschutz ist man immer auf der sicheren Seite und das Notebook dürfte nicht so schnell kaputt gehen.

Related posts

Leave a Comment