Wie funktioniert eigentlich ein EC-Kartenleser?

EC-Karte

Seit 1991 ist die bargeldlose Zahlung mittels Electronic Cash gerade bei alltäglichen Bezahlvorgängen an der Tankstelle, im Supermarkt oder im Restaurant nicht mehr wegzudenken.

Sowohl Kunden als auch die meisten Geschäftsinhaber sind dankbar über diese Form des bargeldlosen Zahlungsverkehrs – sie ist sicher und unkompliziert – ist das Konto nicht gedeckt, erfolgt auch keine Zahlung.

Electronic Cash: Bargeldlose Zahlung für (fast) Alle

Prinzipiell kann jeder Inhaber eines Girokontos, der das 16. Lebensjahr vollendet hat, eine EC-Karte für die bargeldlose Bezahlung beantragen. Bei minderjährigen Kontoinhabern ist für die Antragstellung allerdings das Einverständnis der Erziehungsberechtigten vorausgesetzt. Diese legen fest, wie viel Geld verfügt werden kann.

Manche Banken stellen dem Karteninhaber die EC-Karte zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung – in manchen Fällen werden allerdings Gebühren für die einzelnen Transaktionen fällig. Die kostenlose Nutzung kann dauerhaft oder auch zeitlich begrenzt sein. Im Falle der zeitlichen Begrenzung entstehen im Anschluss häufig monatliche oder jährliche Nutzungsgebühren, die den Nutzungsbedingungen zu entnehmen sind.

EC-Karte
Wenn man mit der EC_Karte zahlt, dann bitte sicher (c) Thorben Wengert / pixelio.de

Verfügt der Karteninhaber Geld an einem Geldautomaten der Hausbank entstehen ihm hier keine zusätzlichen Kosten – nutzt er die EC-Karte um Geld an einem anderen Automaten zu verfügen entstehen Gebühren, die in der Regel zwischen 1,95 und 4 Euro liegen.

Electronic Cash in einzelnen Schritten

An der Kasse steckt der Kunde seine EC-Karte in den dafür vorgesehenen EC- Kartenleser. Der Zahlbetrag erscheint nach Eingabe in die Kasse entweder automatisch auf dem Display oder muss manuell vom Kassenpersonal eingegeben werden. Anschließend gibt der Kunde entweder seine persönliche Identifikationsnummer (PIN) in den EC- Kartenleser ein und bestätigt diese Eingabe direkt auf dem Gerät oder er identifiziert sich mittels Unterschrift.
Der Zahlbetrag wird nach Bestätigung sofort fällig und im Anschluss vom Bankkonto des Kunden eingezogen. Der Einzug und die damit verbundene Übermittlung der Bankdaten an das Geldinstitut erfolgt nur nach erfolgreicher Identifizierung. Die Daten werden direkt vom EC- Kartenleser aus übertragen.
Der abgebuchte Betrag wird in der Regel am nächsten Werktag auf dem Konto des Zahlungsempfängers gutgeschrieben.

EC- Kartenleser: Technische Details

Ein mobiles oder stationäres Kartenlesegerät besteht aus mehreren Hard- und Softwarekomponenten: Betriebssystem, PIN-Pad, Sicherheitsmodul, Display, Magnetkartenleser, Chipkartenleser, Kommunikationsmodul, Drucker und das Modul zur Energieversorgung.

Um die Sicherheit der bargeldlosen Zahlungsvorgänge zu gewährleisten gibt es verschiedene Standards – der vom Zentralen Kreditausschuss (ZKA) entwickelte Secoder Standard findet heute hauptsächlich Verwendung. Daher müssen alle Geräte, die für die Zahlung mit Electronic Cash unter Verwendung des PINs zum Einsatz kommen, vom ZKA überprüft und zugelassen werden. Erfolgt die bargeldlose Zahlung mittels dieser Geräte nur mit Unterschrift und somit ohne Identifizierung mittels PIN entfällt diese Pflicht zur Prüfung und Zulassung.

Hardware Artikel auf Chimeric

  • Canon EOS Spiegelreflexkamera
  • Türen sichern mit Überwachung
  • Minikamera auf dem Armaturenbrett
  • Auto LED am Wagen
  • Haustüren Zugang mit Key Card
  • BHKW: Energie aus dem Keller
  • <

  • Touchscreen Monitor, Tablet Computer und Business Phone im Unternehmen
  • Related posts

    One Thought to “Wie funktioniert eigentlich ein EC-Kartenleser?”

    1. Lerch

      Weshalb werden EC-Kartenleser nicht mit einen Signalton bei Beendigung des Vorganges ausgerüstet ?
      Aufmerksamkeitszeichen für Kunde ! Jeder moderne Geldautomat hat eine Unterstützung. Wichtig für
      Kassenbetrieb ( hohe Ablenkung ).Wird wohl wieder mit zu hohen Kosten zu tun haben oder mit generellen
      Verarschungen – Vorschlag wird wohl nichts ! Hoch LEBE der bargeldlose Verkehr ! Gruß Alex

    Leave a Comment